D’Orsay-Pumps: Zwischen Eleganz und Glamour

D’Orsay-Pumps sind ein ganz besonderer Damenschuh, der immer an dem tief ausgeschnittenen Seitenteil zu erkennen ist. Die Ferse ist grundsätzlich geschlossen. Oft ist die Zehenpartie offen, was D’Orsay-Pumps auch zu einem beliebten Schuh für den Abend und natürlich auch für die warme Jahreszeit macht. Viele dieser Pumps zeichnen sich auch durch ein Riemchen um die Fessel aus, das der Trägerin einen besseren Halt gewährt.

Schuhe, die Geschichte gemacht haben

 

Der Name der D’Orsay-Pumps deutet gleichzeitig auf ihre Geschichte hin. Die Pumps sind nach dem Grafen D’Orsay benannt, einem französischen Adligen, der den Stil kreierte. Jedoch entwarf der Graf die Schuhe keineswegs für Damen. Der junge Adlige war in der Londoner Part-Szene des 19. Jahrhunderts für seine außergewöhnliche Kleidung bekannt und liebte Mode. So entwarf er die außergewöhnlichen Schuhe mit ausgeschnittenen Seitenteilen und spitz zulaufender Zehenpartie als modisches Accessoire für seine schillernden Outfits.
Späterhin wurde die Idee jedoch von Designern für Damenschuhe aufgegriffen. Um 1920 wurden sie mit einem Fesselriemen ausgestattet, so dass sie auch beim Tanzen Halt boten. Der französische Schuh Designer André Perugia war einer der ersten, der im frühen 20. Jahrhundert die D’Orsay-Pumps zu einem Trend für modische Damen machte.

 

D’Orsay-Pumps heute

 

Über die Jahrzehnte hinaus sind diese schicken Pumps immer wieder ein Teil der Schuhmode für Damen geblieben. Sie haben dabei ein erstaunliches Talent erwiesen, sich gängigen Stilrichtungen anzupassen. Von Roger Vivier bis zu Jimmy Choo haben Designer von Damenschuhen das Konzept immer wieder aufgegriffen und der Schuhmode des Grafen D’Orsay Unsterblichkeit verliehen.

Die Pumps gibt es heute als Flats ebenso, wie als High-Heels. Häufig findet man Ballerinas im D’Orsay Schnitt, die praktische Alltagsbegleiter sind. Modische Kreationen mit Plateausohle und Blockabsatz stehen ebenfalls zur Wahl. Die Königsklasse der D’Orsay-Pumps bilden jedoch jene Schuhe mit hohen Stiletto Heels und Fesselriemchen, die den Fuß wunderbar in Szene setzen. Mehr als nur Schuhe sind solche Pumps ein Statement, das verführerische Weiblichkeit mit klassischer Eleganz paart und Blicke auf sich zieht.

 

[atkp_product id=’354′ template=’wide’ containercss=’atkp-center’ hidedisclaimer=’yes’][/atkp_product]

 

Wozu trägt man die schicken Pumps

 

Die Pumps im D’Orsay Stil sind vielseitig einsetzbar und können praktisch zu jeder Gelegenheit und zu jedem Modestil getragen werden. Diese Pumps sin in der Lage, jedem Outfit einen ganz besonderen Chic zu verleihen. Die Modelle mit offener Zehenpartie wirken zum Sommerkleid wunderbar. Sommerlich gepflegte Füße mit schön lackierten Nägeln kommen in diesem Pumps wunderbar zur Geltung und verleihen dem Outfit einen unverkennbaren Hauch von Eleganz.
Diese Eleganz kann man sich auch bei der Abendgarderobe zu Nutzen machen. Zum Abendkleid passen D’Orsay-Pumps in schwarzem Lackleder ebenso, wie in Metallic Tönen. Man sollte sich für den Abend für ein Modell mit High-Heels entscheiden, die stets für einen besonders attraktiven Look sorgen.
Diese zum Business Outfit und sorgen beim strengen Kostüm oder Hosenanzug für eine weibliche Note. Modelle, die vorne geschlossen sind und einen mittleren Absatz haben, eigenen sich für den Business Stil am besten. Dunkle Farben, wie Schwarz, Braun oder Dunkelblau sind vielseitig einsetzbar und werden zu den meisten Outfits passen.

 

[atkp_product id=’355′ template=’wide’ containercss=’atkp-center’ hidedisclaimer=’yes’][/atkp_product]

 

D’Orsay-Pumps und Jeans – Eine gelungene Kombination

 

Wer glaubt, dass Jeans nur mit Sneakers getragen werden können liegt weit gefehlt. Es lohnt sich, die geliebten Hosen einmal mit Schuhen im D’Orsay Stil zu kombinieren. Der Effekt ist erstaunlich. Glamour trifft auf Understatement und sorgt für einen Look, der vor weiblicher Individualität sprüht. Wählt man die Pumps in einer auffälligen Farbe, beispielsweise Rot, so erzielt man ein Outfit, das auf jeden Fall Aufmerksamkeit erregen wird.

Viele Frauen fühlen sich heute mit hohen Absätzen nicht Wohl. Das ist jedoch kein Grund, auf D’Orsay Pumps zu verzichten. Es gibt nämlich wunderschöne Modelle, die als Flats gearbeitet sind. Auch diese Schuhe sind vorne geschlossen oder mit offener Zehenpartie erhältlich und werden in einer Reihe von schönen Farben angeboten, die zu jedem Outfit passen können.
Ob Flat oder Heel, ein Paar D’Orsay-Pumps sollte heute in der eigenen Schuhkollektion vorhanden sein. Diese Modelle sind in der Lage, jedem Look einen besonderen Pep zu verleihen und kommen außerdem nie aus der Mode.

 

>>> D’Orsay-Pumps bei Amazon kaufen <<<

 

[atkp_product id=’353′ template=’wide’ containercss=’atkp-center’ hidedisclaimer=’yes’][/atkp_product]